Twitter Logo
Pinterest Logo

 

 

Von der Vision zur Version 2.0

Mit DaSense hat NorCom eine Lösung für die Analyse von Mess- und Felddaten im automobilen Umfeld geschaffen. Was vor drei Jahren noch Vision war, ist heute in der Version 2.0 einsatzbereit für den Betrieb im Rechenzentrum. DaSense 2.0 erfüllt als Enterprise Data Lake Edition alle Anforderungen für den Produktionsbetrieb in der Automotive Industrie. DaSense wurde in der Enterprise-fähigen Version 2.0 im Mai 2016 für den Markt freigegeben.

 

Aus Daten werden Lösungen

DaSense basiert auf einem herstellerunabhängigen Open Source-Konzept. Die Software entschlüsselt die eingehenden semistrukturierten Daten und transportiert sie in Big Data-fähige Formate. Neben einer automatischen Datenvalidierung führt DaSense individuell definierte Analysen und Abfragen aus und stellt die Ergebnisse den Entwicklungsingenieuren zur Verfügung. Das Innovative an der Big Data-Lösung ist, dass sie nicht die Messdaten selbst transportiert, sondern die Analysealgorithmen zu den Daten bringt. Die Analysearbeit wird dort ausgeführt, wo die Daten sind. Zurückgeschickt werden nur die Ergebnisse, nicht die Daten.

 

Flexibel und weltweit verteilbar

DaSense ist  als mobiles Rechencluster - in Form einer Measurement Data Management Box - weltweit einsetzbar. NorCom begleitet den Kunden neben der Implementierung während des gesamten Life-Cycles und erweitert die Lösungen bedarfsgerecht. Damit lebt NorCom das Geschäftsmodell des Asset Based Consulting.

 

Facts & Features: im Eiltempo zu den Testergebnissen

An einem Testtag fallen allein bei einem Testauto mehrere Terabyte an Daten an. In den nächsten Jahren ist zu erwarten, dass die Datenmenge erheblich wachsen wird. DaSense ermöglicht eine Auswertung der hochproprietären Daten nahezu in Echtzeit. Erzeugt werden die Daten weltweit bei Testfahrten, die Auswertung der Mess- und Felddaten erfolgt in den Analysezentralen in Deutschland. DaSense macht ein paralleles Arbeiten möglich und bringt eine Reihe von Vorteilen:

  • DaSense ist kompatibel mit den Automotive-Datenformaten.
  • DaSense lässt sich in vorhandene Systemlandschaften integrieren und bedarfsgerecht anpassen.
  • DaSense schlüsselt die eingehenden Daten in den hochproprietären Formaten auf und transformiert sie in Big Data-fähige Formate.
  • DaSense definiert Analysen und Abfragen und stellt sie den Entwicklungsingenieuren nahezu in Echtzeit zur Verfügung.
  • DaSense führt Auswertungen über den gesamten Versuchsdatenbestand eines Unternehmens durch.
  • DaSense ist durch den Einsatz moderner Big Data-Technologien wie z.B. Hadoop und Spark auf die hohen Datenmengen im autonomen Fahren, auf moderne Abgasnachbehandlung und Connected Drive zugeschnitten.